Blasenentzündung 

Bei einer Blasenentzündung entzündet sich die Schleimhaut der Blase. Hauptsächlich erkranken Frauen zwischen 15 und 24 Jahren und Frauen über 60 Jahren an einer Blasenentzündung. Bei Frauen ist die Harnröhre kürzer und sie bekommen daher leichter eine Blasenentzündung als Männer. Die Gefahr eine Blasenentzündung zu bekommen ist bei einem Übersäuertem Körper höher.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass die Blasenentzündung mit einem Säure-Basen-Haushalt, welcher sich nicht mehr im Gleichgewicht befindet, zusammenhängt. Der Körper ist zu übersäuert und der Säuregehalt der Blase ist zu hoch. Die Blase ist sauer und muss natürlich sauer bleiben, aber wenn die Blase zu sauer wird, können (chronische) Blasenentzündungen auftreten.

Es ist ein Missverständnis, dass die Blase durch den Einsatz von Vitamin C oder Cranberries saurer wird. Sowohl Vitamin C als auch Cranberry liefern nach dem Verbrennen im Körper einen basischen Restwert, der den Säuregehalt der Blase verbessert. In den meisten Fällen wird die Zystitis durch die E-Coli-Bakterien verursacht. Diese Bakterien treten durch die Harnröhre in die Blase ein. Sie befestigen sich an der Blasenwand, wo die Entzündung beginnt. Das Protein Siderocalin verhindert das Wachstum des E-Coli-Bakteriums. Dieses Protein ist in einer sauren Umgebung weniger aktiv, die Bakterien hingegen gedeihen in einer sauren Umgebung besser. Die Übersäuerung des Urins ist daher die Hauptursache einer Blasenentzündung.

Symptome 

Die folgenden Symptome können auf eine Blasenentzündung hinweisen:

  • Sie verspüren den Drang, öfter wasserzulassen, aber jedes Mal kommt weniger Urin
  • Sie haben ein brennendes Gefühl oder Schmerzen beim Wasserlassen
  • Sie haben Schmerzen im Unterleib oder Rücken
  • Der Urin kann trüb sein oder Blut enthalten

Wenn die Blasenentzündung in das Nierenbecken übergeht, fühlen Sie sich kranker, bekommen Fieber und mehr Schmerzen.

Die Stiftung befasst sich detailliert mit dem Behandlungsplan für Blasenentzündungen in Kombination mit der Wiederherstellung des Säure-Basen-Gleichgewichts und der Entsäuerung. Detaillierte Informationen zur Behandlung der Blasenentzündung  können Sie hier finden.

Behandlung

Heutzutage ist es durchaus möglich, den Säuregehalt der Blase auf einem optimalen Niveau zu halten. Die beste vorbeugende und stabilisierende Behandlung von Blasenentzündungen besteht daher in der Wiederherstellung des Säure-Basen-Gleichgewichtes des Körpers, indem der Körper entsäuert wird und ein grundlegenderer Lebensstil verfolgt wird.

Was können Sie erwarten?

Wenn Sie den Behandlungsplan befolgen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie nach der Hauptphase (zwei Monate) Verbesserungen erfahren. Je mehr und besser Sie die Blase von saurem Abfall befreien, desto schneller nehmen die Symptome ab.

In der Erhaltungsphase ist es wichtig sicherzustellen, dass die Versäuerung nicht wiederkehrt. Zusätzlich zu den im Behandlungsplan empfohlenen Produkten können Sie noch weitere Produkte verwenden, um das Risiko neuer Blaseninfektionen zu vermeiden.

Behandlungsplan

In der nachstehenden Abbildung finden Sie unsere Tipps, mit welchen Produkten Sie Ihren Körper bei der Bekämpfung der Blasenentzündung am besten entsäuern können. Dieser Behandlungsplan ist das Ergebnis spezifischer Forschungen zu dieser Methode, in Zusammenarbeit mit erfahrenen Benutzern und der langjährigen Erfahrung von Gesundheitsberater. Alle empfohlenen Produkte sind Selbstpflegeprodukte, Nahrungsergänzungsmittel oder Kräuterextrakte sind in der Apotheke frei erhältlich oder können online bestellt werden.

Sie können auf den PDF-Link am unteren Rand des Behandlungsplans klicken, um den Behandlungsplan für Ihre eigene Referenz auszudrucken oder um beispielsweise eine Apotheke in Ihrer Nähe zu besuchen.

Empfohlene Produkte bei (chronischer) Blasenentzündung 

Empfohlene Produkte Anfangsphase (2 Wochen) Hauptphase
(2 Monate)
Erhaltungsphase Details
Basische Tropfen 3 Tropfen in ein Glas Wasser; 5 Gläser Wasser pro Tag 4 Tropfen in ein Glas Wasser;5 Gläser Wasser pro Tag 3 Tropfen in ein Glas Wasser; 3 Gläser Wasser pro Tag Erhöht den Säurepuffer im Körper
Entsäuernder Kräutertee 2 Tassen Tee pro Tag 2 Tassen Tee pro Tag 2 Tassen Tee pro Tag Fördert die Ausscheidung von Abfallsäuren

Bei einer Chronischen Blasenentzündung sollten Sie eine Anfangsphase von 2 Wochen und eine Hauptphase von 2 Monaten berücksichtigen. Wenn nach der Hauptphase keine wesentlichen Verbesserungen zu verzeichnen sind, sollten Sie die Hauptphase für weitere 2 Monate fortsetzen.

Zusätzliche Produkte 

Sie können den Behandlungsplan mit den unten aufgeführten Produkten ergänzen.

Ergänzende Produkte  Dosierung  Details
Basische Nahrungsergänzungsmittel 10 Gramm pro Tag dem Frühstück zufügen

Für den Aufbau von Grundnährstoffen und die Unterstützung der Darmfunktion.

Basische Tabletten

1 Tablette nach jeder Mahlzeit

Enthält Natriumbicarbonat, Kaliumbicarbonat und Zink

Kosten

Was kostet die Behandlung von Blasenentzündung mit entsäuernden Produkten? Die oben genannten empfohlenen und zusätzlichen Produkte sind von mehreren Marken erhältlich. Die Stiftung will keine Werbung machen, möchte Ihnen jedoch, basierend auf den von uns empfehlenden Behandlungsplan, eine Indikation der anfallenden Kosten geben.

Basierend auf Markenprodukten, die von uns getestet und recherchiert wurden, finden Sie unten eine Kostenangabe des Behandlungsplans.

Produkt  Preis Hauptphase Erhaltungsphase 
Basische Tropfen €29,95 €0,49 pro Tag   €0,27 pro Tag 
Entsäuernder Kräutertee €24,95 €0,50 pro Tag  €0,50 pro Tag 
Gesamtkosten   €0,99 pro Tag  €0,77 pro Tag 

 

Optionale Zusatzprodukte Preis Für X Tage  Kosten pro Tag
Basische Nahrungsergänzungsmittel  €39,95 30 €1,33 per dag
Basische Tabletten €24,95 30 €0,83 per dag

Behandlungsplan PDF

Mit der Behandlung beginnen

Basierend auf dem oben genannten Behandlungsplan können Sie mit der Behandlung Ihrer Blasenentzündung beginnen.  Die empfohlenen Produkte sind sowohl online als auch in einer Apotheke in Ihrer Nähe erhältlich. Mit der Funktion "Online-Verfügbarkeit" können Sie die verfügbaren Produkte leicht finden und erwerben. Die genannten Parteien werden von unserer Stiftung sorgfältig geprüft. Sie können diese Parteien auch nach weiteren Informationen und Rat fragen.

Persönliche Beratung?

Haben Sie Fragen zu diesem Behandlungsplan oder wünschen Sie weitere Ratschläge zu Ihrer spezifischen Situation? Sie können uns gerne eine Nachricht über das Kontakformular hinterlassen.

ONLINE KAUFEN

Sowohl die empfohlenen Produkte aus Ihrem Behandlungsplan als auch die zusätzlichen Produkte sind in verschiedenen Online-Shops frei erhältlich. Durch Eingabe der Beschreibung der für Sie empfohlenen und zusätzlichen Produkte in Google finden Sie schnell einen guten Anbieter. Es gibt einen spezialisierten und professionellen Anbieter, der alle im Sortiment aufgeführten Produkte anbietet.